Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

"Der Herr segne dich und behüte dich."

4 Mose 6,24
RSSPrint

Gegenüber der 4. Auflage aus dem Jahr 2014 haben sich verschiedene Änderungen ergeben. Eine Aktualisierung wurde erforderlich, da ein Rahmenvertrag rechtlich selbstständigen kirchlichen Vereinen im Gebiet der Evange­lischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), zum Beispiel Fördervereinen, nunmehr den Abschluss einer Vereins-Haftpflichtversicherung ermöglicht. Ferner wurde der Unfallversicherungsschutz zum 15. Januar 2018 um die Klausel „Lohnfortzahlung/Verdienstausfall“ ergänzt. Eine Gesetzesänderung im Reise­recht machte zum 1. Juli 2018 den Abschluss einer Reisepreis-Insolvenzversicherung erforderlich. Des Weiteren wurde in der Erweiterten Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung zum 1. Januar 2019 die Deckung für Organe und leitende Mitarbeitende auf 3 Millionen Euro je Schadenfall erhöht. Die pauschale Versicherungssumme für Personen- und Sachschäden wurde in der Betriebshaftpflichtversicherung per 1. September 2019 von bisher 7,5 Millionen Euro auf 10 Millionen Euro erhöht. Mit Wirkung zum 1. Januar 2020 wurde eine Spezial-Straf-Rechts­schutzversicherung einschließlich einer Dienstreise-Rechtsschutzversicherung abgeschlossen. Nicht zuletzt wurden die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Ecclesia aktualisiert.

Geblieben ist der umfassende Versicherungsschutz, den die Landeskirche für sich und ihre Gliederungen sowie die darin vielfältig tätigen Menschen unterhält. Konsistorium und Ecclesia werden auch weiterhin einen nachfragegerechten und finanzierbaren Versicherungsschutz vorhalten. Über dessen Umfang und Leistungen, die zu beachtenden Obliegenheiten sowie Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner informieren Sie die vorliegenden „Informationen zum Versicherungsschutz“.

 

Oberkonsistorialrat Dr. Arne Ziekow

Konsistorium der EKBO

Letzte Änderung am: 01.07.2020